Ziele der Ausbildung

Ziel des Hessenkollegs ist es, den Studierenden den Erwerb der ALLGEMEINEN HOCHSCHULREIFE zu ermöglichen und sie auf ein Hochschulstudium vorzubereiten. Weiterhin soll das Hessenkolleg Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, die die Studierenden auch ohne Studium in eine weitere berufliche Tätigkeit einbringen können. Verbindendes Merkmal des Unterrichts an den Hessenkollegs, insbesondere in der Qualifikationsphase, ist das wissenschaftspropädeutische Arbeiten, das exemplarisch in wissenschaftliche Fragestellungen, Kategorien und Methoden einführt.

  • Verstärkung der Grundbildung
    Generell geht es um die Förderung der Studierenden aller Bildungsgänge in den grundlegenden Fächern. Auch in der Qualifikationsphase am Hessenkolleg wird die Grundbildung in den für die Studierfähigkeit wichtigen Kompetenzbereichen des sprachlichen Ausdrucks, des verständigen Lesens fremdsprachlicher Texte und des sicheren Umgangs mit mathematischen Modellen und Symbolen stärker akzentuiert. Die neue Organisation der Qualifikationsphase zielt vor allem auf eine Stärkung der Grundbildung in den am meisten studienqualifizierenden Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Gemeinschaftskunde.
  • Verbesserung der Studierfähigkeit
    Nicht nur die Verstärkung der Grundbildung verbessert die Studierfähigkeit, sondern auch eine sinnvolle Schwerpunktbildung durch die Einführung eines Wahlpflichtfaches im Bereich zweiter Fremdsprachen oder der Naturwissenschaften oder Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Gleichzeitig ermöglicht die Verordnungsnovelle eine weitgehende Wahlfreiheit der Studierenden hinsichtlich ihrer Leistungsfächer.
  • Zeitgemäßer Computereinsatz
    Ein Ziel der Verordnung ist, dass in den Schulen für Erwachsene ein zeitgemäßer Computereinsatz in allen Unterrichtsfächern, in Projekten und fächerübergreifenden Vorhaben sowie in der Kommunikation mit anderen Schulen und Bildungsträgern stattfindet und für eine zeitgemäße Vorbereitung auf das Studium, die berufliche Ausbildung und das berufliche Fortkommen sorgt.

Schreibe einen Kommentar